Ich merke die Tour beginnt

Tagesetappe: Elk - Kalvariya

Tagesdistanz: 125 km

 

Heute morgen ging es schnell. Gestern hatte ich schon alles feinsäuberlich und sortiert hingerichtet, damit ich heute nur wenige Handgriffe bis zum Start brauchte. Die Abläufe fangen langsam einfach an sich zu festigen. Im Zelt haben gewisse Dinge jetzt ihren eigenen Platz und es bildet sich eine Morgen- und Abendroutine aus. Die heutigen Fahrt wollte allerdings nicht so recht in Gang kommen. Ein erdrückender Gegenwind stellte sich mir den ganzen Tag über in den Weg. Also zockelte ich mit gemütlichen 16 km/h durch die Gegend und war nun eben ein wenig langsamer. Mein rechtes Knie wollte schließlich auch noch meine Aufmerksamkeit haben, aber es besserte glücklicherweise den Tag über. 

Das Highlight des Tages war schließlich die Überfahrt nach Litauen. Zu meinen Ungunsten habe ich mich jedoch für den kürzeren der zwei Wege entschlossen. So kam es, dass ich schließlich inmitten einer Autobahn landete. Es ist ziemlich beängstigend, wenn ein 40Tonnen-LKW mit 100 km/h an einem vorbeischießt und keinen Anstand hat, wenigstens ein wenig auf die linke Seite zu fahren. Vor allem der Sog, der einen fast von der Fahrbahn schmeißt, ist mit Vorsicht zu genießen. Mehr oder weniger hatte ich dann aber doch Glück, dass ich es heil überstanden habe. 

Im ersten Dorf ging es schließlich für die nächsten Tage einkaufen. Im Anschluss wurde mir das erste Mal so richtig bewusst, wie arm das Land ist. Zwei kleine Jungs (wahrscheinlich zwei Brüder), in verstaubten Hosen und abgelaufenen Sandalen nahmen mir fast förmlich die leeren Pfandflaschen aus der Hand und freuten sich enorm über diese. Für sie war es ein großer Gewinn. Wie gut es uns doch nur geht. Was ein Klecks für uns drei Pfandflaschen sind. 

Jedenfalls konnte ich außerhalb der Stadt einen super schönen Platz zum Zelten finden. Auf einer Wiese einer Hüttenvermietung, mit eigenem Teich zum Schwimmen und Waschen. Endlich mal wieder richtig sauber! Ein Verständnis im Alltag, welches ich zu schätzen lerne.