Die Wäsche will nicht trocknen

Tagesetappe: Utsjoki - Törmänen

 

Das mit dem Wäschewaschen war gestern so eine Sache. Abgesehen, dass sie immer noch völlig dreckig aus der Maschine kam, war auch noch der Trockner kaputt. Demnach blieb uns nichts anderes, als sie im Freien auf eine Wäscheleine zu hängen. Ohne Erfolg.

Im Morgennebel können wir nun die Wäsche gefühlt noch nässer wieder abhängen.

 

In Finnland sollte man auf jeden Fall darauf achten, ob die Trockenmöglichkeiten vielversprechend sind. Mit zwei vollgepackten Wäschekörben fahren wir von Campingplatz zu Campingplatz um die Textilien dort trocknen zu können. Schließlich landen wir in Inari, auf dem selben Campingplatz, auf dem ich ca. eine Woche vorher den deutschen Reiseradfahrer getroffen habe. 

 

Die Wartezeite der Wäschetrocknung nützen wir für eine kleine Runde auf einem verwaisten, leicht angerosteten, Mikro-Bike. Dieses scheint ideal für die Westentasche / Hosentasche zu sein, doch leider wohl nicht für mehr als 100 m brauchbar. In diesem Sinne genießen wir den Spass, und lassen das Fahrrad an Ort und Stelle in lustiger Erinnerung zurück.

 

Stunden später rollen wir noch ein paar Kilometer weiter, doch das Trocknen hat zu viel Zeit gekostet um heute weit zu kommen.