Gästebuch

Ich brauche eure Hilfe!

Welche Fragen habt Ihr euch schon selber gestellt?

Welche haben euch weiter gebracht?

Über welche Themen lohnt es sich den Kopf zu zerbrechen? 

 

Nach meiner Vorstellung soll im folgenden eine Datenbank an Fragen, Zitaten etc. entstehen, die jeder gebrauchen kann. 

 

Also schreibt alle Fragen, Themen die euch beschäftigen, Zitate, Links von interessanten Beiträgen unten als Kommentar auf. 

Auf diese Weise kann jeder einen Anteil daran haben. 

 


Kommentare: 67
  • #67

    Mysteriöser MPEler (Dienstag, 27 November 2018 16:22)

    Hallo Theo,
    wollte nur sagen, dass ich beim Lesen deiner wundervoll beschriebenen Eindrücke selbst wieder an meine Reisen erinnert wurde. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.
    Ich möchte dir gerne einen Gedankenansatz mit auf den Weg geben, da gerade wir als Reisephilosophen das immer gut gebrauchen können.
    Daher folgende Fragen:
    Ist deine Reise jetzt vorbei? (klingt banal, aber versuche zu verstehen, was damit gemeint ist)
    An welchen Teilen/Etappen der Reise bist du am meisten gewachsen und warum?
    Wer hat dich auf deinen Reisen am meisten motiviert und wer stand dir im Weg?

    Liebe Grüsse und viel Erfolg
    ein Freund

  • #66

    Mo (Mittwoch, 21 November 2018 16:40)

    Hey, spannende Kiste!! Schreibe auch gerade zum Nordkap, schauste gerne mal vorbei https://urlaubspiloten.de/

  • #65

    Reisetruppe 60+ (Montag, 17 September 2018 16:17)

    Super spannend Theodor!

  • #64

    Cr. accounts payable (Montag, 17 September 2018 16:15)

    bruh, cash flow fo sho #420

  • #63

    Dr, Cash (Montag, 17 September 2018 16:07)

    Ayyyyy what's gucci

  • #62

    Seyma Kiran (Samstag, 16 Dezember 2017 10:45)

    Hey Theo,
    Ich war heute bei deinem Vater in der Praxis, weil ich mir eine Erkältung geschnappt habe. Und ich habe mich mega gefreut als er mir erzählt hat was du in den letzten Monaten so gemacht hast. Ich finde das echt cool und freue mich für dich. Leider habe ich erst heute von deiner Reise erfahren können und habe dann etwas darüber recherchiert.
    Momentan studiere ich zusammen mit Berfin Lehramt in Gießen.

    Alles Liebe :)

  • #61

    Reinhard (Sonntag, 19 November 2017 14:10)

    Hey Theo,
    ich bin durch einen Artikel in VeloStrom auf Deine Tour aufmerksam geworden und habe Deinen Blog mit viel Freude und Interesse gelesen und bin zu tiefst beeindruckt das Du Dir die Zeit genommen hast, um das durch zuziehen. Respekt !!!
    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg wünscht Dir
    Reinhard (Dahn, Kreis Pirmasens, Rheinland Pfalz)

  • #60

    ralf (Sonntag, 05 November 2017 19:56)

    Hey Theo,

    hab gerade Dein Resümee gelesen. 2017 war demnach sozusagen Dein Jahr der Reifeprüfungen - erst theoretisch, und dann grandios praktisch!

    Wir kennen uns zwar nicht - ich bin ja lediglich jemand aus dem Kreise Deiner wohlwollenden Blog-Leser, Aber ich tippe mal darauf, dass alle aus Deinem Umfeld längst wussten, dass Du lange erwachsen bist, noch bevor Du den ersten Kilometer geradelt warst!

    Wenn Du das nun nach 7.500 Km auch weisst, ist das doch ein tolles Ergebnis...;-))

    Spaß beiseite; um im Bild zu bleiben: Bewahre Dir die kindliche Lust, mal in eine Pfütze zu springen - auch wenn Du selbst irgendwann der Anzugträger bist!! Im übertragenen Sinne auf jeden Fall - aber warum nicht auch praktisch...???

    Ich bin nun einer dieser Anzugträger (meistens...) und weiß nun - auch dank Dir - was ich unbedingt noch tun möchte; dafür danke ich Dir!!!

    Geh weiterhin mit geschärften Sinnen durchs Leben und bleib Dir treu!

    lg, ralf (Lüneburger Heide)

  • #59

    Gerd Krueger (Freitag, 13 Oktober 2017 21:29)

    Guten Abend Theo,
    ich habe dich vor dem LIDL Markt in Bad Bevensen getroffen, du hattest gerade mit hungrigem Bauch eingekauft und dir überlegt wie du alles verstaut bekommst, ich bin der ältere Mann mit dem Klapprad.
    Dein Gespann mit dem BOB hat mich auf dich aufmerksam gemacht denn vor ca. 30 Jahren war ich auch das erstemal mit so einem Anhänger unterwegs.
    Die kurze Unterhaltung mit dir geht mir nicht mehr aus dem Sinn und sie hat mich unglaublich beeindruckt.
    Ich hoffe du bist mittlerweile gut und mit unendlich vielen Eindrücken im Herzen wieder zuhause angekommen.
    Für deinen weiteren Lebensweg wünsche ich dir alles Gute und bleib dir treu, du hast noch viele "Touren" vor dir.
    Es grüßt dich herzlich
    Gerd

  • #58

    Sandra Riedel (Freitag, 13 Oktober 2017 20:13)

    Hallo Theo, kurz vor deinem Ziel haben wir dich heute in Rüdesheim gesehen und mit dir gesprochen. Wahnsinn was du gemacht hast. Grüße Sandra, Jonas & Henning

  • #57

    ralf (Freitag, 13 Oktober 2017 19:16)

    geschafft...! vermutlich feierst Du gerade im Kreise Deiner Lieben!
    Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!
    Diese Reise wirst Du niemals vergessen, sie wird Dir immer Antrieb, Inspiration und neue Kraft geben, wenn es gerade mal nicht so läuft, wie Du es Dir vorgestellt hast.
    Es hat mir in den letzten Wochen stets Freude gemacht, immer mal zu gucken, was Du da unterwegs gerade so treibst...;-))
    Alles Gute für Dich!
    Ralf aus der Lüneburger Heide

  • #56

    Uta (Donnerstag, 12 Oktober 2017 21:52)

    Ich muss noch was nachtragen, merke ich gerade.
    Blumenkohl mit Tortellini in Käse-Sahne-Soße - klingt enorm vielversprechend! Welch schöne Aussichten also für deine Mutter, dass sich deine Kücheneinsatzzeiten künftig deutlich erhöhen werden ;-)

    Und damit es hier schon mal festgehalten ist:
    Ich würde gerne das selbst gemachte Nutella vorbestellen :-))
    Uta

  • #55

    Uta (Donnerstag, 12 Oktober 2017 21:34)

    Lieber Theo,
    hab einen herrlichen Endspurt und genieße ein fröhliches Heimkommen zu allen, die sich so riesig auf dich freuen!
    Herzlichen Glückwunsch schon heute zu dieser Wahnsinns-Tour, zu allen Erlebnissen, zu allem Durchhalten, zu allen Begegnungen, zu allen Gedanken! Und ich hoffe sehr, es blieb dir etwas Zeit, tatsächlich auch zu dir selbst zu cyclen!

    Du hast mit dieser Tour unternommen, was schon Johann Wolfgang von Goethe empfohlen hatte:
    "Was immer du ERTRÄUMST, BEGINN es! Wagnis ist Macht, Genie, Zauberkraft.

    Alles Gute für deine nächsten Träume und Wagnisse!
    Uta

  • #54

    Andre Schmidt (Freitag, 06 Oktober 2017 09:13)

    tel:+496119103358 Hallo Theo ruf doch wegen des Lagers mal bei Tri Cycles an der paul kann dir bestimmt weiterhelfen

  • #53

    B+H (Donnerstag, 05 Oktober 2017 13:33)

    Hi Theo,
    wir begrüßen dich wieder hier bei uns auf heimischem Boden!

    Und das nicht nur weil du wieder in Deutschland "gelandet" bist, sondern auch in Anbetracht deiner tollen Reise und Erlebnisse in und durch die Nord-Länder. Auch wenn das verflixte Tretlager dir zur Zeit Probleme bereitet, hilft dir dabei vielleicht die Erinnerung an die eine oder andere zurückliegende Schwierigkeit in den letzten Wochen, die du bravourös gemeistert hat. Auf so einer langen Strecke kann man dies nie ausschließen. Darum weiter die Nase in den Wind, und genieße die Zeit, die Landschaft, die Städte und weitere Begebenheiten um dich herum, bis zu deiner Ankunft wieder hier bei uns.
    Wie wäre es den Rest des Weges etwas gemächlicher angehen zu lassen? Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen deine Gedanken zu sortieren, und deine Ziele und Wünsche für die Zukunft neu zu definieren? Ganz nach dem Motto deiner Tour "cycle2myself"!

    Also Theo, hau' ein neues Tretlager in dein Gefährt, und bring' das Ganze genussvoll zum Abschluss!

    Gruß
    B+H

  • #52

    Frank und Cori Hensel (Mittwoch, 04 Oktober 2017 23:29)

    Hallo Theo, wir sind das "ältere" Ehepaar, was du kurz nach Riga getroffen hast. (Wir hatten orange Radtaschen und waren im Baltikum unterwegs und waren nach langer Zeit die ersten Deutschen, die du getroffen hast) Du hast auch ein Foto von uns in deinem Blog.
    Wir lesen mit Begeisterung deine Aufschreibungen. Wir wünschen dir für den Rest der Reise und für deine Zukunft alles Gute.
    Wir sind seit Mitte August wieder zu Hause und hatten auch eine tolle Zeit.

  • #51

    ralf (Dienstag, 26 September 2017 12:53)

    .... in Vimmerby Zeit nehmen für den Astrid Lindgren Park (oder wie der heißt...)!!

  • #50

    B+H (Montag, 25 September 2017 09:32)

    Hi Theo,
    gratuliere dir für deinen bisher zurückgelegten Weg und die uns mitgeteilten unvergesslichen Eindrücke. Wir bewundern dein Durchhaltevermögen, und raten dir an deinem
    ursprünglichen Reiseplan festzuhalten. Eine Änderung würdest du dir niemals verzeihen.
    Zur Motivationssteigerung hilft oftmals ein intensives Aufnehmen des Gesehenen, drum lass dir vielleicht etwas mehr Zeit auf deinem Weg?!

    Tolles Stockholm übrigens.

    Gruß
    B+H

  • #49

    ralf (Freitag, 22 September 2017 23:10)

    Bitte Wasa-Museum nicht vergessen zu besuchen...;-))

  • #48

    Traudel (Mittwoch, 20 September 2017 17:51)

    Lieber Theo,ich kann gut verstehen,dass die Motivation etwas nachlässt.Du hast soviele eindrucksvolle Erlebnisse gehabt,die schwer zu toppen sind,wie Du selbst sagst. Vielleicht hilft Dir noch so ein Spruch weiter:
    Handle für das Ziel, dem Dein Leben gilt,mit aller Kraft, die dir in jedem Augenblick zur Verfügung steht.
    ( Dag Hammarskjöld) Allso durchhalten bis zu Hause; du würdest es dir nie verzeihen, vorher aufgegeben zu haben. Allzeit ein wenig Rückenwind,das wünscht dir Traudel Schubert

  • #47

    ralf (Mittwoch, 20 September 2017 12:55)

    Hey Theo, neugierig bleiben! Ich verspreche Dir: Stockholm wird die schönste Stadt Deiner Reise! Und in D übersprungen wird schon mal gar nichts - das würdest Du Dir später ja niemals verzeihen...! ;-)))

  • #46

    Werner Böhrer (Mittwoch, 20 September 2017 10:32)

    Lieber Theo, ich habe gerade gelesen wie es Dir gerade in Schweden geht. Ich kann mir vorstellen, dass jetzt eine demotivierende Phase durchzustehen ist. Versuche, dich trotzdem zu motivieren und sei stolz auf Deine bisherige Leistung. Jetzt kommt nach der Kür die Pflicht. Ich denke, dass Du wieder Kräfte frei machen kannst, wenn Du noch einen Mitfahrer hast, von dem Du berichtet hast. Ich drücke Dir weiter die Daumen für den restlichen Weg.

  • #45

    ralf (Mittwoch, 13 September 2017 12:03)

    Theo, lass Dir ruhig Zeit da oben in Schweden - hier über Norddeutschland fegt gerade der erste Herbststurm.... Irgendwie war das europaweit offenbar nix mit dem Sommer 2017....:-//

  • #44

    B+H (Dienstag, 12 September 2017 17:35)

    Hi Theo,

    einen schönen Tag aus dem südlichen Deutschland.

    Sehr beeindruckend deine "Regenkombi", dein Aushaltevermögen und dein erfolgreicher Kampf gegen die Unbillen der Natur.

    Über die schlechte Internet-Zugangs/Übertragungs-Qualität in manchen Ländern kann man sich ja nur wundern. Deutschland ist besonders in den ländlichen Gebieten hierin auch nicht besonders gut aufgestellt, und das in Zeiten der wachsenden Bedeutung der digitalen Kommunikation!

    Tolle Pizza übrigens!
    ==> Wenn du wieder Zuhause bist, sollten wir mal ein Pizza-Essen veranstalten, und dann deinen Berichten lauschen.

    Also Theo nun noch einen Gruß aus der Ferne
    B+H

  • #43

    B+H (Mittwoch, 06 September 2017 20:02)

    Hallo Theo,
    Gruß von uns!

    Dein Anhängermantel macht ja schöne Sachen mit dir, bzw. deine Versuche einen neuen zu beschaffen.
    Wenn du Probleme damit hast, mit deinen Kumpels in ihrem Camper zur nächsten Mantel-Bezugsstation zu fahren, hätten wir so einige Vorschlägr zur Lösung deines Gewissenkonfliktes:

    1. Möglichkeit:
    Du lässt dich nach der Reparatur zum Pannen-Ausgangspunkt zurückfahren, und setzt dann von Neuem auf ??!!
    2. Möglichkeit:
    Du suchst dir nach der Reparatur eine adäquate Zusatzrunde aus, um dein Gewissen zu beruhigen??!!
    3. Möglichkeit:
    Du gibst deinem geäußerten Bauchgefühl nach, und genießt die Situation so wie sie ist! Du hast dich ja inzwischen so entschieden. Wir hätten bestimmt genauso gehandelt.

    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß auf deiner weiteren Reise

    Bis bald
    B+H


  • #42

    Elisabeth (Sonntag, 03 September 2017 12:50)

    Wunderbar Theo, du hast Dein Ziel erreicht, Gratulation! Phantastische Bilder, dort muss ich auch mal hin.

    //es

  • #41

    B+H (Freitag, 01 September 2017 18:05)

    Hi Theo,

    Super Eintrücke vom Nicht-Touri-Nordkap!
    Wir danken dir für deinen Bericht!

    Wir sind gespannt auf deinen weiteren Weg - aber jetzt geht es ja nur noch abwärts nach Süden ;o)

    Gruß
    B+H

  • #40

    B+H (Freitag, 01 September 2017 10:44)

    Glückwunsch Theo zum Erreichen des Nordkap, deines großen Ziels!

    Bestimmt ein super Gefühl und Erlebnis auf deinem Weg zu dir selbst. Weiterhin wünschen wir dir schöne Momente und interessante Begegnungen auf deiner weiteren Tour.

    Grüße von
    B+H

  • #39

    traudel (Donnerstag, 31 August 2017 22:50)

    hallo Theo, schaue jeden Tag in Deinen Blog und bin gespannt ,was Du so alles zu berichten hast .Gratuliere zum Erreichen des ersten großen Ziels. ich war auch schon am Nordcap und überwältigt von dem grandiosen Blick und der Atmosphäre. Hier noch ein Spruch von Mark Twain,, der Dich auf deinem Rückweg ein wenig unterstützen soll: Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. Einen guten Heimweg mit weiteren vielen Erlebnissen und wertvollen Begegnungen. Traudel Schubert

  • #38

    Uta (Donnerstag, 31 August 2017 21:55)

    GLÜCKWUNSCH!!!
    Zum erreichten Ziel! Zur netten Gesellschaft und dem warmen Caravan-Schlafplatz!

    Lieber Theo,
    genieße die Glücksmomente, am Ziel angelangt zu sein, in vollen Zügen!
    Das war eine echt toughe Leistung!!
    Ich wünsche dir für den Rückweg riesengroße Motivation (wird nicht leichter, wo das Ziel nun erreicht ist) und ausreichend Power! Viele schöne Erlebnisse mit Stoff für mehr unterhaltsame Geschichten, Berichte und Fotos für deine Gästebuch-Fans.
    Pack`s an!
    Beste Grüße von Uta

  • #37

    Johnny (Mittwoch, 30 August 2017 12:49)

    Mich würde mal interessieren wie es mit Mücken und anderen Stechlingen in diesen Breitengraden ist. Und ob die Straßen viel befahren sind da oben.
    Coole Berichte! Viel Spaß weiterhin......Gruß Johnny

  • #36

    Simon (Samstag, 26 August 2017 13:56)

    Hey Theo ich hab gesehen, dass das Ziel fast erreicht ist. Echt Hammer ich hoffe dun genießt weiterhin diese Erfahrung und ich freu mich schon darauf wenn du wieder unter uns bist.

    Stay strong Bro
    Simon

  • #35

    David G. (Freitag, 25 August 2017 11:17)

    Heute im Kurier von deiner Tour gelesen - klingt wirklich klasse. War im Sommer auch im Baltikum unterwegs und kann dich zu deiner Routenwahl nur beglückwünschen. Werde bestimmt ab und zu nochmal hier vorbeischauen und hoffe du kommst gut an!

    Da hier Zitate gewünscht sind, lass dir von einem alten Mann sagen: Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was immer du tust - tue es klug und bedenke die Folgen!

    In diesem Sinne - gute Fahrt und Grüße aus der Heimat.

  • #34

    B + H (Donnerstag, 24 August 2017 09:25)

    Hallo Theo,
    liebe Grüße von B + H nach so langen Zeit seit deiner Abreise aus Wiesbaden.
    Zuerst einmal, wenn auch sehr verspätet, herzliche Glückwünsche zu deinem Geburtstag.

    Gespannt haben wir deinen bisherigen Weg aus der Ferne beobachtet. Enorm viel hast du bisher unterwegs erlebt, Gutes und Schlechtes. Du hast viele neue Erfahrungen auf deiner Tour gesammelt, und wir haben mit Interesse deiner Weiterentwicklung verfolgt. Denke immer daran, es gibt mehr Gute als Schlechte. Das du das auch so erfahren hast, kann man aus deinen bisherigen Berichten entnehmen. Wir sind sehr auf den Verlauf deiner weitere Reise gespannt. Viel Glück und Durchhaltevermögen noch dazu. Und wenn du das Nordkap erreichst, werden wir deine Eindrücke hiervon mit besonderem Interesse lesen. In einem Jahr werden auch wir dort sein, auch wenn wir mit weit weniger Mühe als du dorthin gelangt sein werden.

    Also Theo,
    wir wünschen dir noch tolle Tage auf deiner Super-Tour, die Nase immer in den Wind halten, und wohin du auch immer fährst, unsere Gedanken sind bei dir.

    Grüße von
    B+H

  • #33

    Zita (Dienstag, 22 August 2017 21:32)

    Hui Theo,
    sehr bewundernswert, wie du das Ekel-Wetter angehst und dich da durchkämpfst!

    Dazu Bertholt Brecht:
    Wer kämpft kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

    Ich wünsche dir aber trotzdem, dass zumindest der Regen bald aufhört und du dich nicht erkältest!
    Viele Grüße von Zita

  • #32

    ralf (Dienstag, 22 August 2017 19:35)

    heute fröstelt es mich ja direkt schon beim Mitlesen! - konntest nicht gleich mit reinkrabbeln in den Wärmeschrank....??? ;-))

  • #31

    Niklas und Philipp (Dienstag, 22 August 2017 11:39)

    Hallo Theo,

    Wir sind momentan auf der gleichen Route wie du unterwegs, jedoch mit dem Wohnmobil und in umgekehrter Richtung.

    Es wäre sicher interessant sich auf halbem Weg zu treffen und sich über die bereits gefahrene Strecke auszutauschen.

    Kontakt finden wir bestimmt über alte Freunde.


    Gruß
    Niklas und Philipp

  • #30

    Melie (Samstag, 19 August 2017 10:51)

    Lieber Theo,
    auch von mir noch alles Liebe und Gute zum Geburtstag und Gottes Segen! Es macht Spaß deinen Blog zu lesen! Cool, dass du Verrückter das machst....
    Fühl dich umarmt...
    Melie

  • #29

    Uta (Freitag, 18 August 2017 23:41)

    ZUM GEBURTSTAG viel Glück! ZUM GEBURTSTAG viel...

    Lieber Theo,
    Finnland ist etwas früher dran und du bist eine Stunde eher 19! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
    Ich wünsche dir einen sehr guten Start in dein neues Lebensjahr mit weiterhin so reichen und bereichernden Erfahrungen und mit dem Blick für die kleinen und großen Dinge, die dir begegnen.
    Wir sind gespannt!
    Viele liebe Grüße von Uta

  • #28

    . (Freitag, 18 August 2017 23:03)

    Hoi Theo!

    HYVÄÄ SYNTYMÄPÄIVÄÄ / HAPPY BIRTHDAY

    jetzt bist du 19 Jahre alt,
    hoffentlich wird es am Nordkap nich allzu kalt.

    Die letzte Nacht hast du verbracht bei Heu und Stroh,
    da freut sich der kleine Bauers Floh.
    Der Drahtesel kann sich auch nicht beschweren,
    nun konnte er endlich mal ins gemütliche Heubett kehren.
    Da sind`s schon 3 in der Runde, da freut sich die Kuligunde.

    Zur Feier des Tages gibt es hausgemachte Heidelbeermarmelade,
    da kommt mir die Frage:
    Ist genug da für seine Gäste oder bleiben denen nur die Reste?

    Nach dem Festmahl gehts dann weiter,
    "Aufs Rad" , schreit der 19 jährige Drahteselreiter.
    Was wird ihm wohl am heutigen Tag spannendes begegnen?

    Auf die Berichte müssen wir warten bis zur Abendstunde,
    ob bis dahin noch jemand dazu kommt in die nette Runde?

    Vielleicht hat er ja einen Mann mit Bart und Rotem Mantel getroffen,
    in Rovaniemi, im Weihnachtsdorf in Lappland,
    wo der Weihnachtsmann soll wohnen, um die kleinen und großen Kinder zu belohnen.
    Wohlmöglich hat er einen neuen Mitfahrgefährten gefunden, um mit ihm zusammen den Norden weiter zu erkunden.

    Dann kann er es endlich beweisen: Der Weihnachtsmann ist nicht erfunden!

    Aurinkoinen syntymäpäivä,

    Ellen und der Saur´sche Rest (Anni, Bernhard und Birgit)

  • #27

    traudel (Freitag, 18 August 2017 17:03)

    Lieber Theo, nachdem deine Mutter mir deine Karte gegeben hat, habe ich mich gleich für deine Berichte interessiert und bin total begeistert. Mir als alter Mensch machst du ganz viel Hoffnung, dass es auch heute in unserer von Schnelllebigkeit und Egoismus geprägten Zeit noch junge Menschen wie dich gibt, die gewillt sind,sich mit dem Leben auseinander zu setzen.Was dein Interesse an Tibet betrifft, auch das haben wir gemeinsam. Ich lese gerade ein ganz tolles Buch, das ich dir nach deiner Rückkehr schenken werde.Ich freue mich auf deine weiteren Berichte. Ich wünsche dir weiterhin viel schönes Erleben und ein glückliche Heimkehr. Traudel Schubert

  • #26

    ralf (Donnerstag, 17 August 2017)

    ;-)) - nur keinen WLAN-Stress...!! Es interessiert mich halt und ich wollte Dich nur in Deinem Vorhaben bestärken...!
    Dir weiterhin eine gute, pannenfreie Fahrt!
    Gruß aus der Heide!

  • #25

    Theo (Donnerstag, 17 August 2017 13:30)

    Hey Ralf,

    die Einträge über das Material habe ich schon länger in Planung (seit Beginn), aber es gab immer so viel zu berichten und wenig Zeit.
    Dafür kommen aber in der nächten Woche nach und nach endlich die Berichte. Den Beginn macht das Fahrrad, damit sollten ja schon einige deiner Fragen beantwortet werden.

    Liebe Grüße aus Finnland

    Theo

  • #24

    ralf (Dienstag, 15 August 2017 19:39)

    Moin, ein paar Einträge zum Material wären klasse! Was machen die Mäntel? Wie schaut es mit dem Zahnkranz aus? Was hast Du dabei - was darf nicht passieren....???

  • #23

    Elisabeth (Montag, 14 August 2017 06:40)

    Lieber Theo,

    es macht mir grosse Freude, Deine wunderbaren Beschreibungen dieser aussergewöhnlichen Reise zu lesen. Nun bist Du schon in Finnland, das Nordkap rückt somit immer näher. Ich wünsche Dir weiterhin eindrucksvolle Erlebnisse in der unsagbar schönen Natur dort und auch weiterhin herzliche Begegungen mit den Menschen dort!

    Gruss aus Idstein!

    Elisabeth

  • #22

    Anni (Samstag, 12 August 2017 20:26)

    Hola thedo
    deine Würstchensuppe würde ich auch gern Löffeln,
    sie sieht sooooo... lecker aus

    Anni sauuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuur =)

  • #21

    Michael Theiß (Samstag, 12 August 2017 01:19)

    HalloLieber Theo, mein Name ist Michael Theiß 46J jung. Bin über Facboock auf deinen Blog gestoßen und habe in heute abend fertig gelessen. Erstmal Gratulation für den weg den du schon hinter dir hast und meinen Volsten respekt. Ich gehe davon aus das du vorher schon viel rad gefahren bist sonst kämme mann nicht auf solch eine Idee. Ich selber fahre aktiv seit 2007 und bestreite auch einige rennen im Jahr. Ich wünsche dir noch weiter gute Beine viel Spaß auf deinem Weg und viele Gute Erlebnieße und freue mich auf weitere Blogeinträge. Mich würde noch gerne interesieren welchen anhänger du mit führst und wie du inn für deine Reise bestückt hast. Denn ich möchte mit meiner Freundin in naher Zukunft auch eine radreise machen. Bis dahin mit freundlichen Radgrüßen Michael.

  • #20

    Werner Böhrer (Freitag, 11 August 2017 14:49)

    Hallo Theo, ich habe bei unserem ersten Zusammentreffen gemerkt, dass Du ein besonderer Mensch bist. Ich finde gut, was Du unternimmst. Als Pfadfinder und Radfahrer hast Du jetzt eine super Tour vor Dir. Da ich auch schon in den skandinavischen Ländern war, kann ich Dir zu der Route und den Eindrücken nur gratulieren. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Reise nach Deinen Vorstellungen verläuft und freue mich, Dich mal im Herbst oder Winter beim Training mal wieder zu treffen.

  • #19

    Detlef Hirsch (Donnerstag, 10 August 2017 14:59)

    Hi Theo,
    ich finde es toll, dass du dir scheinbar unerreichbare Dinge vornimmst und dann auch konsequent durchziehst. Das bringt dich immer weiter. Diese einmaligen Erlebnisse in der (unberührten) Natur und Selbsterfahrung bleiben ein Leben lang, das kann dir keiner nehmen. Ich bin sehr neidisch als inzwischen "Warmduscher" im höheren Alter. Das macht dich Besonders zu vielen anderen Jugendlichen, die statistisch 3h am Tag TV konsumieren zuzüglich weiterer vergäudeter Zeit mit dem Smartfon durch dödeln.
    Als Vereinsmitglied im RSC Wiesbaden und dein damaliger Trainer habe ich ja bereits dein Kämpferqualitäten im Trainingslager Mallorca 2016 kennen lernen dürfen- immer noch eine Trainingseinheit drauf ohne Pause, Erholungswerte total im Keller und weiter, Grenzerfahrungen und Marathons sind anscheinend dein Ding.
    Lieber Theo, bleib gesund!

  • #18

    Petra Weiler (Donnerstag, 10 August 2017 10:26)

    Hallo Theo,
    erst heute habe ich von Deinem außergewöhnlichen Projekt erfahren und beglückwünsche Dich dazu. Eine Reise zu sich selbst ist einer der aufregendsten - sie erfordert Mut und Offenheit für neu entdeckte Wahrheiten über sich. Manche erkennt man erst, indem man sich mir anderen Augen sieht. Vieles über sich selbst erfährt man durch Begegnungen und Gespräche mit anderen Menschen.
    Und diese Reise erfordert Bereitschaft, aus den Selbsterkenntnissen zu lernen und für sich aus einer Reihe von Handlungsoptionen, die sich im Laufe der Reise entwickeln, die besten zu identifizieren und weiter zu verfolgen.
    Du hast die doppelte Herausforderung mit Fahrradabenteuerreise und Reise zur dir selbst. Dein Projekt beeindruckt mich sehr und ich wünsche Dir viele spannende Erfahrungen und Erkenntnisse. Ich habe mir erlaubt, auf meiner FB-Seite (bikeandcoachRheingau) auf Dich zu verweisen, um auch andere zur Reise zu sich selbst zu ermutigen.
    Weiterhin gute Fahrt
    Petra Weiler